WEG - Das achtsamkeits­basierte Programm für Entscheider und Gestalter

Raum für Entwicklung und Führung schaffen

Lernen Sie praxisnah und basierend auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie Sie sich selbst und andere achtsam führen können, um glücklicher, zufriedener, motivierter und gesünder leben und arbeiten zu können.

Jeder Mensch strebt nach innerer Stärke, Wirksamkeit und Zugehörigkeit. Dies sind Grundlagen für ein sinnvolles und glückliches Leben. Dafür brauchen wir einen Raum, in dem wir unser Potenzial entfalten und uns selbst verwirklichen können. In einer Welt, die scheinbar immer weniger Sicherheit bietet, wird dies zunehmend schwieriger.

Mit unserem Programm unterstützen wir Menschen darin, souverän mit den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt umzugehen - einer Welt, die geprägt ist von ständig schneller stattfindenden Veränderungen, Unsicherheit, Interessenskonflikten, unklaren Rahmenbedingungen und zunehmender Komplexität.

Diese Faktoren führen immer häufiger zu Beeinträchtigungen von Performance, Produktivität, Gesundheit und Motivation.

Dies hat auch enorme Auswirkungen auf Unternehmen, die als Zusammenschluss von Menschen gemeinsam Ziele erreichen wollen. Die globalen Trends und ihre Konsequenzen für jeden Einzelnen haben zunehmend negative Auswirkungen auf die Kultur und vor allem auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Im WEG-Programm erfahren Sie, wie eine achtsame Wahrnehmung zu einer neuen Qualität von Entscheidungen und letztlich zu einem überzeugenderen Handeln und Gestalten führt.

Zur Anmeldung
 auf Eventbrite

Wahrnehmen | Entscheiden | Gestalten

Das WEG Program im Überblick

Workshop WEG - Raum für Entwicklung und Führung schaffen

Das WEG-Programm umfasst

  • 2-Tages-Workshop
  • 4 Wochen weiterführende Übungen und Inhalte per E-Mail
  • 12 Wochen Umsetzung des Gelernten gemeinsam mit einem Lernpartner
  • Möglichkeit zum individuellen Follow-Up auf Anfrage

Das WEG-Prinzip

Im Alltag werden wir ständig getrieben von einer Vielzahl von Ereignissen, Anforderungen und Erwartungen. Häufig kommen dabei nicht nur unsere individuellen Bedürfnisse zu kurz, sondern auch die von uns wahrgenommenen Handlungsmöglichkeiten.

Menschen, die Verantwortung innehaben, unterstützen wir dabei, Gestalter zu sein und nicht in die Opferrolle abzugleiten. Letztlich geht es darum, Wahrnehmungsräume zu erweitern, Entscheidungsräume zu finden und Handlungsräume auszunutzen.

Ein vermeintlich altes Konzept gibt dabei Antworten auch auf die vielfältigen Herausforderungen der modernen Welt. Erfahren Sie, was Achtsamkeit bedeutet und wie sie Ihnen helfen kann, die Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeit zu steigern.

Schließlich führt Achtsamkeit zu spürbaren Verbesserungen u. a. in Kommunikation, Motivation, Wohlbefinden, Agilität und Resilienz. Achtsamkeit schafft somit einen Rahmen, in dem sich Menschen von innen heraus entwickeln, um auch in herausfordernden Situationen ruhig und klar Zukunft zu gestalten.

Sinnvolles Handeln basiert auf ganzheitlicher Wahrnehmung und guten Entscheidungen. Das WEG-Prinzip schafft Klarheit: Nur eine umfassende Wahrnehmung (W) der Situation eröffnet uns den Zugang zu mehr Entscheidungsmöglichkeiten (E) und sinnvollen Gestaltungsoptionen (G).

Methoden

Im Vordergrund stehen, neben dem praxisorientierten Austausch mit den Teilnehmern, das konkrete Üben von Achtsamkeitstechniken für den Umgang mit sich selbst und anderen. Dabei nutzen und bieten wir insbesondere:

  • Einsatz unterschiedlicher Medien für den Wissenstransfer
  • Diskussions- und Frageforen
  • Checklisten und Arbeitsblätter
  • Leicht anwendbare Wahrnehmungsübungen (z. B. Body Scan)
  • Praktisches Üben unterschiedlicher Meditationsarten je nach Ziel (z. B. verbesserte Konzentration)
  • Journaling (z. B. zur Identifizierung von Gedankenmustern)
  • Gruppen- und Zweier-Arbeiten (z. B. zu verschiedenen Aspekten der achtsamen Kommunikation)

Die Ebenen des Einflusses

Häufig geht es darum, zu erkennen worauf wir mit unserem Handeln den größten Einfluss haben und die Energie dahin zu lenken, wo wir wirklich etwas bewegen können.

Sich selbst verstehen und steuern

Um richtig entscheiden und handeln zu können, streben wir nach Gewissheiten, die es so in der Regel nicht gibt. Das höchste Maß an Gewissheit erreichen wir letztlich, wenn wir uns mit uns selbst auseinandersetzen – und verstehen, was in uns vorgeht. Warum reagieren wir auf bestimmte Dinge oder Situationen? Was passiert dabei in uns – emotional, mental und auf körperlicher Ebene? Was bedeutet das für unser Verhalten und unsere Motivation? Im WEG-Programm lernen Sie, sich auf allen Ebenen wahrzunehmen und zu verstehen, was Sie antreibt und bremst. Und wie Sie diese Erkenntnisse sinnvoll einsetzen können.

Andere verstehen und miteinander agieren

Menschen sind soziale Wesen und streben nach einem gesunden Miteinander. Das bedeutet neben zueinander passenden Werten und Zielen auch den wertschätzenden, offenen und unterstützenden Umgang untereinander. Und nur wenn das gemeinsame Agieren in einem solchen Rahmen umgesetzt wird, kann die Gruppe – und ggf. auch eine ganze Organisation – langfristig erfolgreich sein. Erfahren Sie praxisnah, wie achtsame Kommunikation, verbesserte Menschenkenntnis und feinere Antennen das Miteinander positiv beeinflussen.

Die Umwelt: stark beeinflussend und kaum beeinflussbar

Als reflektierende Menschen nehmen wir die Umwelt in einer bestimmten Art und Weise wahr. Oft hadern wir damit, dass die Welt nicht so ist wie wir sie uns wünschen. Oder wir reiben uns daran auf, dass wir erfolglos versuchen, die Welt um uns herum zu verändern. Aber wie wäre es, wenn wir das Unabänderliche besser akzeptieren könnten? Und wenn wir Mittel hätten, besser mit belastenden Dingen umzugehen? Wieviel Energie für andere Aktivitäten würde dadurch frei und wie groß wäre das Potenzial für unser Glücksempfinden?

Hier setzen wir mit dem WEG-Programm an und schaffen die Grundlage für einen gelassenen und souveränen Umgang mit der modernen Welt.

Firmen beraten wir auch gerne beim Aufsetzen einer Strategie, wie sie Achtsamkeit nachhaltig in ihrem Unternehmen etablieren können – unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse, Firmenkultur und Herausforderungen.

Setzen Sie sich mit uns
 in Verbindung

Termine

23./ 24. April 2020 bei Frankfurt

Wissenschaftlich fundiert und achtsamkeitsbasiert bekommen Sie umsetzbare Werkzeuge und Strategien an die Hand, um in den für Sie wichtigen Lebensbereichen Verantwortung und Einfluss zu übernehmen.

Organisation und Leitung des Workshops durch Gabriele Andler und Holger Bartlick.

Teilnahmegebühren (zzgl. MWSt.)

  • € 980 pro Person
  • € 650 pro Person (bei Anmeldung bis 30.12.2019)

In den Teilnahmegebühren enthalten

  • Seminarunterlagen und Fotoprotokoll
  • Tagungspauschale, inkl. Verpflegung in den Pausen und Mittagessen vor Ort
  • 12 Wochen Follow-Up mit Lernpartner, wöchentliche Tipps und Anregungen per E-Mail
  • Regelmäßige Bus-Shuttle-Fahrten von Frankfurt Flughafen (Reservierung erbeten)

Nicht enthalten

  • An- und Abreise
  • Übernachtungen
Zur Anmeldung
 auf Eventbrite

Die Programm-Leiter

Gabriele Andler

Gabriele Andler

Gabriele arbeitet international als Coach, Trainerin und Autorin. Sie hat weltweit zahlreiche achtsamkeitsbasierte Programme für Unternehmen durchgeführt und leitet ein eigenes Institut für Yoga und Achtsamkeit.

In ihren 24 Jahren bei SAP war sie als Beratungsleiterin tätig und kennt die Herausforderungen, denen Unternehmen und deren Mitarbeiter heute gegenüberstehen. Ihre langjährigen Erfahrungen mit der Achtsamkeitspraxis haben sie sowohl beim Selbstmanagement als auch bei der Führung globaler Teams unterstützt.

Gabriele Andler

Gabriele ist für mich eine inspirierende Persönlichkeit, die es versteht, die Kursteilnehmer von Achtsamkeit zu begeistern und emotional zu berühren.

— Engagement Manager SAP Custom Development

Sie setzt sich mit Begeisterung dafür ein, die Achtsamkeitspraxis in der Business-Welt zu etablieren und die Aufmerksamkeit auf das Potenzial zu richten, das jeder Mensch in sich trägt.

Websitewww.gabrieleandler.com

Mailgabriele@gabrieleandler.com

Holger Bartlick

Holger Bartlick

Holger verfügt über breite Erfahrung in der Unterstützung von Fach- und Führungskräften in Veränderungssituationen. Zudem bildet er Karriere-Coaches und BGM-Berater aus. Sein praxisorientiertes Wissen basiert vor allem auf seiner eigenen beruflichen Erfahrung als Geschäftsführer, sowie als Team- und Projektleiter in unterschiedlichen Branchen.

Seit über 18 Jahren coacht, trainiert und berät er zu Themen wie Motivation und Führung, Achtsamkeit, Gesundheitsmanagement, Selbst- und Stressmanagement, Resilienz, Karriere und den Umgang mit dem demographischen Wandel.

Holger Bartlick

Ich schätze an Ihnen besonders die wertschätzende, authentische und begeisternde Art in der Vermittlung von Wissen und Erfahrung.

— Ein Kursteilnehmer der Deutschen Telekom über Holger Bartlick

Im Kern geht es ihm immer darum, Menschen und Unternehmen zu befähigen, Entwicklung erfolgreich zu gestalten.

Websitewww.bartlick.de

Mailh.bartlick@bartlick.de

Kontakt

Für Fragen zum Programm und weiteren Formaten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Gabriele Andler

Mobil: +49 (0)157 70882918

Holger Bartlick

Mobil: +49 (0)163 6624542